Druckansicht - Donnerstag 19. Oktober 2017
Druckansicht
Schwarz, Oolong, Grün oder Weiß...

...wo liegt der Unterschied?


Grüner Tee, Schwarzer Tee und Oolong stammen ursprünglich von der gleichen Pflanze ab, der Teepflanze (Camellia sinensis), der Unterschied liegt allein im Verarbeitungsprozess:

unknown

Nach dem Welken der Blätter durchläuft Schwarzer Tee einen Oxidationsprozess - das sogenannte Fermentieren - bei dem sich

seine zahlreichen aroma-gebenden Bestandteile entwickeln.

 

ZUBEREITUNG:

1 gehäufter Teelöffel pro 1/4l Wasser

Mit sprudelnd kochendem Wasser aufgießen. Ziehzeit: 3 min*

 *) Darf der Tee länger als 4 min ziehen, steigt sein Gerbstoffgehalt, wodurch der Tee herber schmeckt und seine anregende Wirkung verliert.
unknown

Eine Besonderheit stellt der Oolong dar:

Oolong-Tee ist ein 'halbfermentierter' Tee, das heißt, dass bei seiner Herstellung die frischen Teeblätter nur am Rand fermentieren.

Diese Methode ist sehr aufwendig, aber die Mühe lohnt sich!

 

ZUBEREITUNG:

1 gehäufter Teelöffel pro 1/4l Wasser

Je nach Blattfermentierung* lässt man das aufgekochte Teewasser

5-10 min abkühlen. Ziehzeit: 3 min

 *) 'Dunkler' Oolong wird mit etwa 90°C, 'grüner' Oolong mit etwa 80°C heißem Wasser aufgegossen.
unknown

Bei der Herstellung von Grünem Tee hingegen behandelt man die Blätter nach dem Welken entweder mit Wasserdampf (Japan) oder erhitzt sie in flachen eisernen Pfannen (China), um so pflanzeneigene Enzyme zu inaktivieren und so eine Fermentation zu verhindern.

 

KLASSISCHE ZUBEREITUNG: 

1 gehäufter Teelöffel pro 1/4l Wasser

Nach dem Aufkochen lässt man das Teewasser 10-15 min abkühlen

(ca. 75°C). Ziehzeit: 2 min

 

ZUBEREITUNGSVARIANTE 'TEE WASCHEN':

Teewasser aufkochen, 10-15 min abkühlen lassen.

Den Tee aufgießen, 15 sec ziehen lassen und anschließend wegleeren.

Die Teeblätter nochmal aufgießen und 2-3 min ziehen lassen.

Für den 'Weißen Tee' werden die leicht behaarten Blattknospen und das gerade geöffnete Teeblatt geerntet. Dies kann nur innerhalb einer bestimmten Zeitspanne geschehen, da sonst die Blattreifung für einen Weißen Tee zu weit fortgeschritten ist.

Sein Geschmack ist dem des Grünen Tees nicht unähnlich, aber bedeutend milder. Auch enthält Weißer Tee kaum Tein und ist deshalb besonders gut (auch abends) verträglich.

Die Zubereitung des Weißen Tees orientiert sich an jener des Grünen Tees.

Weitere Infos

 

Die Teeblätter mancher Teesorten werden vor dem Trocknen gerollt (zB Gunpowder), gedreht

(zB Guanxi 'White Downy') oder gepresst (zB Lung Ching). 

Nach dem Trocknen wird der Verarbeitungsprozess durch ein qualitatives Sortieren des Teeblattes beendet.

 



Rooibush-Tee - beliebt und gesund

Die perfekte Erfrischung für Jung bis Alt!

 

Rooibush-Tee - auch Rotbusch, Rooibos oder Massaitee genannt - wird in Süd-Afrika im schönen

Hochland der Ceder-Gebirgskette in der Nähe von Kapstadt angebaut. Aufgrund der dortigen

klimatischen Bedingungen ist diese Gegend ein idealer Platz für diesen speziellen Kräutertee.

Die Urpflanze 'Aspalathus Linearis' ist den Botanikern bereits seit 1772 bekannt.

Zur Tee-Gewinnung werden die Zweige dieser 'Ginster-ähnlichen' Strauchpflanze unter strenger

hygienischer Kontrolle geerntet und zerkleinert.

unknown

Der relativ selten erhältliche grüne Rooibush-Tee wird nach der Ernte direkt getrocknet, was garantiert, dass er für uns nicht nur eine sprudelnde Mineralstoff-Quelle, sondern auch eine wahre Vitaminbombe ist!

 

ZUBEREITUNG:

1-1,5 gehäufte Teelöffel pro 1/4l Wasser.

Nach dem Aufkochen lässt man das Teewasser ca. 10-15 min abkühlen. Ziehzeit: 6-10 min.

unknown

Zur Herstellung des bekannteren, rotbraunen Rooibush-Tees beginnt nach der Ernte die Fermentation, die zwischen 15 - 20 Stunden dauert. Diesem Vorgang hat der Rooibush-Tee seinen besonders lieblichen, honig-artigen Geschmack und seine kräftige Farbe zu verdanken, der grüne Rooibush-Tee hingegen schmeckt etwas fruchtiger und frischer.

 

ZUBEREITUNG:

1-1,5 gehäufte Teelöffel pro 1/4l Wasser.

Mit sprudelnd kochendem Wasser aufgießen. Ziehzeit: 6-10 min

Bei der Produktion der Rooibush-Tees werden keinerlei Zusätze verwendet, es handelt sich hierbei

also um ein reines Naturprodukt. Er ist im Vergleich zu Schwarzem und Grünem Tee koffeinfrei,

sehr mineralstoffreich (er ist vor allem sehr reich an Eisen), gerbstoffreich (Freie-Radikale-Fänger!),

hat einen sehr niedrigen Tannin-Gehalt und bittert, wenn er mal länger stehen bleibt nicht nach.

Weitere Infos

 



Früchtetees & Kräutertees

Diese Arten tragen den Beinamen 'Tee' genaugenommen zu unrecht, da sie, ebenso wie

der Rooibush-Tee nicht von der Teepflanze abstammen.

 

Früchte- und Kräutertees sind nicht nur herrlich aromatisch, sie haben auch einen hohen Vitamingehalt.

Darüber hinaus bieten sie uns eine hervorragende zuckerfreie sowie günstige Alternative zu

handelsüblichen Erfrischungsgetränken.

unknown

Die Basis der meisten Früchtetees besteht aus Hibiscusblüten, Hagebuttenschalen und Apfelstücken. Beeren, kandierte Früchte oder Gewürze geben den jeweiligen Früchtetee-Sorten ihren individuellen Geschmack.

Früchtetees ohne Hibiscus (zB 'magenmilde Früchtetees') sind genauso aromatisch aber meist bekömmlicher, da sie zu den basischen Lebensmitteln zählen.

 

ZUBEREITUNG:

1-1,5 gehäufte Teelöffel pro 1/4l Wasser.

Mit sprudelnd kochendem Wasser aufgießen. Ziehzeit: 6-10 min

unknown

Kaum eine Teeart ist so vielseitig und unterschiedlich in Geschmack und Eigenschaft wie der Kräutertee. Und es gibt wohl kaum ein Wehwehchen, gegen das nicht ein sprichwörtliches Kraut gewachsen ist!  

 

ZUBEREITUNG:

1-1,5 gehäufte Teelöffel pro 1/4l Wasser.

Mit sprudelnd kochendem* Wasser aufgießen. Ziehzeit: 6-10 min

 *) Ausnahmen:

Melissenblätter:

Das Teewasser sollte nach dem Aufkochen ca. 5 min abkühlen (optimale Temperatur: 90°C)

Mate-Tee:

Das Teewasser sollte nach dem Aufkochen ca. 10-15 min abkühlen (optimale Temperatur: 75°C)

Mate-Tee kann mehrere Male aufgegossen werden.

Weitere Infos

 


Druckansicht
TEEHAUS INDOLERO - BÖHEIMGASSE 2 - 2700 WIENER NEUSTADT - MO - FR 9:30 - 18:00 SA 9:30 - 13:00
TEEHAUS INDOLERO - BÖHEIMGASSE 2 - 2700 WIENER NEUSTADT - MO - FR 9:30 - 18:00 SA 9:30 - 13:00